Betonlöser Forte

Spezialreinigungsmittel für Beton-, Mörtel- & Zementanhaftungen. Betonlöser Forte reinigt Betonmischfahrzeuge, Baumaschinen und -geräte von Beton- und Mörtelansätzen (Schichten, Schleier, Verkrustungen) und löst gleichzeitig den Rostfilm. Betonlöser Forte ist ergiebig und preiswert. Spezielle Inhibitoren verhindern eine Metallauflösung. Gummi und Beschichtungen werden nicht angegriffen. Auch für die Zementschleierentfernung auf säurefesten Böden ist Betonlöser Forte sehr gut geeignet (1:10 verdünnen). 

Produktvorteile:
Löst hervorragend Beton-, Mörtel- und Zement
Ergiebig und preiswert
Metalle werden wirksam durch eingebauten Inhibitor vor Korrosion geschützt
• Keine Beschädigung von Gummi und Beschichtungen
Wirksame chemische Zersetzung der Anhaftungen
Werterhalt der Fahrzeugflotte


Lieferbar sind:
10,1 KG/Kanister (40 Kanister per Europalette)
25 KG/Kanister (24 Kanister per Europalette)



CLP-/REACH-Hinweise
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise zu diesem Artikel. Mehr dazu.
Ätzwirkung
Signalwort: Gefahr!
Produktinformationen "Betonlöser Forte"

Spezialreinigungsmittel für Beton-, Mörtel- & Zementanhaftungen. Betonlöser Forte reinigt Betonmischfahrzeuge, Baumaschinen und -geräte von Beton- und Mörtelansätzen (Schichten, Schleier, Verkrustungen) und löst gleichzeitig den Rostfilm. Betonlöser Forte ist ergiebig und preiswert. Spezielle Inhibitoren verhindern eine Metallauflösung. Gummi und Beschichtungen werden nicht angegriffen. Auch für die Zementschleierentfernung auf säurefesten Böden ist Betonlöser Forte sehr gut geeignet (1:10 verdünnen). 

Produktvorteile:
Löst hervorragend Beton-, Mörtel- und Zement
Ergiebig und preiswert
Metalle werden wirksam durch eingebauten Inhibitor vor Korrosion geschützt
• Keine Beschädigung von Gummi und Beschichtungen
Wirksame chemische Zersetzung der Anhaftungen
Werterhalt der Fahrzeugflotte


Lieferbar sind:
10,1 KG/Kanister (40 Kanister per Europalette)
25 KG/Kanister (24 Kanister per Europalette)



CLP-/REACH-Hinweise
Symbole
Ätzwirkung
Signalwort
Gefahr!
Gefahrstoff​richtlinien
H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H335: Kann die Atemwege reizen.
EU Gefahrstoffrichtlinien (EUH)
EUH071: Wirkt ätzend auf die Atemwege.
Vorsorgliche Richtlinien
P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz/Gehörschutz/… tragen.
P301 + P312: BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/… anrufen.
P303 + P361 + P353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen].
P304 + P340: BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Wird oft zusammen gekauft: